Zertifizierung durch KRÖBER Kommunikation und Steinbeis+Akademie

Für DVCT-Zertifizierung anerkannt.

Ihr Ziel: erfolgreich Trainieren, Moderieren und Lernen begleiten

Lernen verändert sich, durch die Digitalisierung befeuert. Auch die Trainerrolle verändert sich mit hoher Geschwindigkeit. Wo früher der klassische Wissensvermittler gefragt war, braucht es heute in agilen Umgebungen geleitetes, aber auch selbstgesteuertes Lernen entlang sich dynamisch verändernder Lernbedarfe – in Präsenz oder online, synchron oder asynchron. Der Trainer wird zum agilen Lernbegleiter.

Zentral ist dabei, dass Sie als erfolgreiche Trainerin, als erfolgreicher Trainer, Inhalte inspirierend, spannend und praxisnah vermitteln können und gleichzeitig auch den Rahmen für selbstgesteuertes, bedarfsgerechtes Lernen mit hoher Eigenmotivation ermöglichen können. Struktur gehört für uns genauso dazu wie Kreativität, Atmosphäre genauso wie Kompetenz, Ihre persönliche Performance genauso wie die Motivation der Teilnehmer. Im Mittelpunkt unserer Ausbildung stehen Sie, wir fördern Sie in der Entwicklung und Qualifizierung zur individuellen Trainerpersönlichkeit.

Die Haltung entscheidet

Wir legen viel Wert auf eine kongruente Haltung und unterstützen unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihrer individuellen Arbeitsweise. Unsere Ausbildung vermittelt sowohl fundiertes Trainer-Knowhow, als auch moderne kreative Ansätze und gibt viel Raum für Praxiserfahrung. Zum einen durch viele Übungen während der Seminarzeit, zum anderen durch selbstgesteuerte Lerneinheiten, Reflexion in der Peergroup und durch die Erstellung einer eigenen Praxisarbeit in Form Ihres persönlichen Trainingskonzeptes.

Sicherheit für unsere Teilnehmer

KRÖBER Kommunikation ist 20 Jahren für innovative Ausbildungsqualität auf höchstem Niveau bekannt. Wir sind hellwach für Veränderungen am Markt und integrieren immer wieder neue und erfolgreiche Modelle und Vorgehensweisen. Durch unsere erfahrenen Trainerinnen und Trainer, die alle über Trainingserfahrung in der Wirtschaft und in Non-Profit-Organisationen verfügen, erhalten Sie Sicherheit in der Konzeption und Strukturierung, im Umgang mit unterschiedlichen Trainingssituationen und Teilnehmenden.

Ausbildungsziele

Im Verlauf dieser paxisorientierten Ausbildung

  • Reflektieren Sie Ihre Rolle als Trainer*in und Lernbegleiter*in und setzen sich mit den
    aktuellen Entwicklungen von Lernen und Lernumgebungen auseinander,
  • Nutzen Sie die modernen Erkenntnisse der Gehirnforschung für Ihr didaktisches Konzept,
  • Werden Sie mit praktischen Methoden und Tools Ihre Teilnehmenden beim selbstgesteuerten
    und auch geleiteten Lernen motivieren – in Präsenz und online.
  • Sie können strukturiert und dennoch individuell präsentieren und insbesondere in agilen
    Umgebungen sicher moderieren,
  • Sie entwickeln Ihre Wirkung als Trainer*in und Lernbegleiter*in weiter und
  • Lernen, mit herausfordernden Situationen in Seminaren und Workshops umzugehen.
  • Sie erstellen Ihr individuelles Trainingskonzept.

 

Zielgruppe dieser Ausbildung

Unsere Trainer-/Agile Lernbegleiter-Ausbildung richtet sich an Führungskräfte, interne und externe Trainer*innen, Personaler*innen, Projektleiter*innen, HR-Verantwortliche, Berater*innen und Fachleute in agilen Umgebungen, die auf der Grundlage systemischer Arbeit in Unternehmen und Organisationen trainieren und moderieren wollen.

Lehr- und Lernmethoden

Wir lernen gemeinsam in Modulen und selbstgesteuert mit learning nuggets, in Präsenz und online. Die Zusammenhänge, theoretischen Hintergründe, Methoden und Tools werden durch kurze Inputs eingeführt oder durch Lerndialoge gemeinsam erarbeitet. Die praktische Anwendung erfolgt ständig und direkt in der Ausbildung. Das Gelernte wird von Ihnen als Teilnehmer direkt angewendet und die Wirkung erprobt. In Peer Groups haben Sie zwischen den Modulen die Gelegenheit, Methoden und Tools einzuüben oder sich im Teilnehmerkreis gegenseitig zu beraten. Die Ausbildung bietet auch Raum für Selbsterfahrung, regelmäßige Reflexion (allein und in der Gruppe) sowie gegenseitiges Feedback. Durch die vielfältigen branchenübergreifenden Erfahrungs- und Wissenshintergründe der Teilnehmer, die aktiv in die Ausbildung eingebracht werden, entsteht ein Wissensnetzwerk, von dem Sie als Teilnehmer auch nach der Ausbildung noch profitieren werden. Mit einem Testing, in dem Sie als Teilnehmer Ihre neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten zeigen, schließt die Ausbildung ab.

Zertifizierung

Zertifizierung durch KRÖBER Kommunikation und Steinbeis Zertifizierung. Die Basic-Ausbildung schließt mit einem Zertifikat von Kröber Kommunikation ab. Die Pro-Ausbildung ist ein Zertifikatslehrgang der Steinbeis+Akademie*. Daher erhalten Sie bei erfolgreichem Abschluss zusätzlich zum Zertifikat von KRÖBER Kommunikation das Steinbeis-Zertifikat. Ausgewiesen wird der Workload (studentischer Aufwand aus dem sich ECTS errechnen lassen).
*In der Steinbeis+Akademies ind alle Zertifikatslehrgängez usammengefasst.E si st ein Unternehmeni n der Steinbeis-HochschuleHolding GmbH

Wir sind Institutsmitglied beim dvct, dem größten Deutschen Verband für Coaching und Training. Somit ist auch eine Zertifizierung durch diesen anerkannten Verband leicht möglich – bei Erfüllung aller individuellen Voraussetzungen.

Das Trainerteam

Christine Bucher (Ausbildungsleiterin)

Dipl. Wirtschaftspädagogin, SystemischerBusinessCoach und BusinessTrainer DVCT zertifiziert, Organisationsentwicklerin, Professional Serum Master, internationale Führungserfahrung, langjährige Erfahrung als Beraterin für kulturelle Transformation und Führungskräfteentwicklung Ausbildungsleitung der BT – Ausbildung in Stuttgart

Ulrich Bührle
Pädagoge, BusinessTrainer DVCT zertifiziert; Lehrtrainer und Lehrcoach,DVNLP; Prozessberater; Trainer BKI – Byron Katie;

Pia lmmler
SystemischerBusinessCoach (SHB), Team Coach (SHB), BusinessTrainer (SHB), Systemische Moderatorin (zert.), Horse Assisted Coach (zert.), NLP-Master, DVNLP, Reiss-Motivation-ProfileMaster (RMP)

Kira Thomas
staatl. geprüfte Schauspielerin, Kommunikationstrainerin mit Schwerpunkt Auftreten und Wirken – Körpersprache, Stimme, Artikulation, Moderatorin, Regisseurin

Dauer der Ausbildung mit Steinbeis+Zertifikat:

Basismodule 1-3 und Aufbaumodule 4-6:

19 Tage, davon 11 Trainingstage+ 2 halbtags Onlineseminare, 2 Tage selbstgesteuertes Lernen,

2 Übungstage (Peergroup), 3 Konzepttage (Erstellen des Trainerkonzeptes).

• Die Trainer*innen-Rolle: Vom klassischen Trainer zum agilen Lernbegleiter.
• Was zeichnet mich aus? – Mein Trainerstil.
• Beziehungsaufbau zu den Teilnehmenden als Schlüssel zur Wirksamkeit.
• Maximale Teilnehmeraktivierung mit Active-Training-Methoden.
• Gestaltung einer Learning Journey: online vs. Präsenz, selbstgesteuert vs. geleitet).
• Gesamtprozess: Von der Auftragsklärung/ Trainingsidee zur Evaluation.
• Transfersicherung und Evaluation.
3 Tage Trainerin: Christine Bucher

• Grundlagen und Methoden der Neurodidaktik.
• Die Teilnehmenden im „Flow“ halten mit Flow Learning.
• Gestaltung von Lernmodulen mit 4 mat.
• Den Überblick behalten mit dem Storyboard.
• Die Sinne ansprechen mit Visualisierungsmethoden.
2 Tage Trainer: Ulrich Bührle

• Der Moderationszyklus als Grundlage.
• Moderationsmethoden in der agilen Lernbegleitung.
• Einsatz von Canvas-Methoden.
• Verständnis gruppendynamischer Prozesse.
• Souveräner Umgang mit Störungen und Herausforderungen im Training.
2 Tage Trainerin: Christine Bucher

• Präsenz- und Onlinetraining: Was eignet sich wann?
• Onlinetraining interaktiv gestalten.
• Gestaltungsmöglichkeiten für einen gelungenen Einstieg/ Warm-up.
• Blick auf die Technik. Was braucht es?
2 halbe Tage Trainerin: Pia lmmler

Weiterentwicklung der stimmlichen Möglichkeiten.
• Körpersprache bewusst und zielgerichtet einsetzen.
• Storytelling ins Training integrieren.
2 Tage Trainerin: Kira Thomas

• Retrospektive: Reflexion der eigenen Entwicklung in der Trainerrolle.
• Supervision: Gemeinsame Beratung zu bisher gemachten Trainingserfahrungen.
• Live-Trainingssequenzen der Teilnehmer*innen.
• Zertifizierung und Abschlussfeier
2 Tage Trainerin: Christine Bucher